Zum Hauptinhalt springen

Grundlehrgang

Kosten 145 EUR

Sie haben selbst Wald oder wollen sich im Landes- oder Bundeswald beim Förster selber Brennholz schlagen? Unser 2-tägiger Motorsägenkurs als Wochenendlehrgang stellt dann genau die richtige Grundlagenausbildung für Sie dar.

Bei diesem Lehrgang dürfen Sie dann Holz ausschließlich in privater Selbswerbung sägen. Es ist keine gewerbliche Nutzung möglich.

Befahigt zu einfachen Baumfällungen bis 20 cm Brusthöhendurchmesser.

 

Um Ihnen einen kurzen Einblick zu ermöglichen, soll im Folgenden der Ablauf eines solchen Motorsägenlehrgangs geschildert werden:

Ablauf für Privatanwender

Sonnabend (Theorieausbildung)

Beginn:08:00 Uhr
Ort:Landkreis Bautzen, BHG Malschwitz (ehemaliger Bahnhof Guttau) - direkt zwischen Malschwitz und Guttau auf halber Strecke
mitzubringen sind:Schreibzeug, 145,- € (Kosten inkl. Mwst.) - zu bezahlen in der Mittagspause, EC-Karte ist ebenfalls möglich
inklusive:Imbiss zum Mittag sowie ganztägig ausreichend Getränke (Säfte, Wasser, Kaffee)

Sonntag (Praxisausbildung)

Beginn:07:30 Uhr
Ort:in der Nähe von Guttau (max. bis 15 km Entfernung), genauer Ort wird am Sonnabend bekanntgegeben
mitzubringen sind:

Schnittschutzhose, Helmkombination, Schnittschutzstiefel, Handschuhe, Warnweste,  Motorsäge mit scharfer Kette, Krafstoff / Kettenöl, ggf. Verpflegung, wenn vorhanden: Keile, Axt

Jeder Teilnehmer wird an diesem Tag unter unserer Anleitung Bäume fällen. Sie sollen vor allem die Möglichkeit nutzen, das Fällen von Bäumen (inkl. Entastung und Ablängen) ausgiebig zu trainieren und zu üben, um in Zukunft routiniert arbeiten zu können.

zur Anmeldung

Arbeitssicherheit Baum I (AS-Baum I)

Kosten: 345 EUR

Preis zzgl. 19% USt. Der Lehrgang richtet sich an den künftigen beruflichen Anwender der Motorsäge. Ebenso ist dieser Lehrgang der Richtige für Sie, wenn Sie im Hausmeisterbereich, in kommunalen Betrieben, Straßenmeisterein, Grünflächenämtern, Baumpflegediensten und ähnlichen Firmen arbeiten.

 

Ein 2-Tages-Lehrgang reicht für die berufliche Nutzung der Motorsäge NICHT aus. Hier fordert die Berufsgenossenschaft einen Lehrgang nach VSG 4.2 (Anlage 3) - den "AS-Baum I" oder Modul B nach GUV-I 214-059.

Buchen Sie deshalb bei uns einen derarigen Lehrgang, wenn Sie beruflich mit der Motorsäge arbeiten wollen. Dieser 5-tägige Lehrgang ist wesentlich umfangreicher und inetnsiver als der Grundkurs. So unterrichten wir Sie auch im Bereich "Technik" direkt an den Maschinen im Servicebereich der Firma Tille. Hier werden Sie selbst Ketten schärfen, diverse Einstellungsarbeiten an der Motorsäge trainieren und Fehlersuchen durchführen. Im Wald werden die verschiedensten Schnitttechniken geübt bis sie "sitzen". Ganz real werden Sie u.a. an unter Spannung stehenden Bäumen sägen (liegend / stehend). Zudem werden wir Ihnen weitere Schnitttechniken demonstrieren und Sie diese mit Ihnen Schritt für Schritt nachvoillziehen. Genannt seien an dieser Stelle nur "Kastenschnitt", "Würzenschnitt" und "V-Schnitt". Schnitttechniken, die vielleicht manch ein Profi nicht kennt...

Sie erhalten nach erfolgreicher Teilnahme das Zertifikat "AS-BAUM-I".

Anmerkung: Es ist möglich, nach der Teilnahme am Grundkurs innerhalb von 15 Monaten mit einem Aufbaukurs zum Grundkurs ebenfalls zum "AS-Baum I" zu gelangen.

Achtung!

Sie absolvieren eine theoretische und praktische Prüfung!
Aber keine Angst - wir bereiten Sie gut darauf vor.

zur Anmeldung